RIDE LONG & SMILE

DON'T LIMIT YOUR CHALLENGES :: :: CHALLENGE YOUR LIMITS



Erwin beim 24 Stunden Bewerb in Grieskirchen
Erwin Kazmirski

Jahrgang: 1968
Sport: Rennrad Ultracycling, Mountainbike, Trail Running
Motto:
 Lebe deinen Traum
 Liebe das, was du tust
 Der Aussage "... in meiner Pension werde ich ..." kann ich nichts abgewinnen



Mittlerweile begeistert mich Radsport seit mehr als 20 Jahren. Ursprünglich war das Biken als Ausgleich zum Berufsleben gedacht, doch dann gab es die ersten Teilnahmen an Mountainbike XC-Bewerben und Mountainbike Marathons. Die Liebe zur Natur, die sportliche Herausforderung und das Wettkampf Feeling machen für mich diesen Sport so interessant.

Mehrmals konnte ich den härtesten Mountainbike Marathon Österreichs mit der treffenden Bezeichnung „Einmal Hölle und zurück“ (Bad Goisern 220km/7100 Höhenmeter) finishen. Daher begann ich mich mehr mit dem Thema "Ultracycling Trainings Methodik" zu beschäftigen.

Als Ersatz für einen RSC Krems Fahrer kam ich zufällig zu einem Startplatz in der 2-er Staffel beim 24 Stunden Marathon in Grieskirchen (OÖ). Auf Anhieb gelang uns in dieser Kategorie mit dem 2. Platz der Sprung auf das Podest.

Die Faszination für diese Art von Radsport war geweckt und ist bis heute ungebrochen. Neben konditionellen Herausforderungen müssen auch viele andere Hürden bewältigt werden. Man erfährt seine körperlichen und mentalen Grenzen und lernt diese zu verschieben.

Die Teilnahme im Jahr 2018 an allen Brevets 200/300/400/600/1000 Kilometer mit insgesamt 23.900 Höhenmetern war ein wichtiger Meilenstein für mein erfolgreiches Finish beim "Race Around Austria 2019 2-er Team".

2020 steht das Race Around Niederösterreich als Solo-Fahrer auf dem Programm.